Montag, 27. Februar 2017

Tutorial: schnelle Kosmetiktasche


Ich habe auf 4 verschiedene Arten eine Kosmetiktaschen genäht und die schnellste Methode zeige ich Euch heute als Tutorial. Auch für Anfänger geeignet.

 





1. Innen- und Außenstoff gleichgroß zuschneiden. Auf den Außenstoff (linke Seite) ein Vlies H630 aufbügeln, damit die Tasche etwas Stand hat.



2. Stoffe rechts auf rechts übereinander legen und rundum nähen. (Eine kleine Wendeöffnung offen lassen.)
Dann die Nahtzugabe und Ecken zurückschneiden und wenden.




3. Einen deutlich längeren Reißverschluss annähen, wie hier abgebildet.
 


4. Nun die andere Seite vom Reißverschluss annähen. Nun seht Ihr warum er deutlich länger sein muss. (Nur so bekommt ihr die Tasche unter die Nähmaschine.)



5. Den fertig eingenähten Reißverschluss knappkantig absteppen. Sieht schöner aus.




6.  Die Seiten schließen. Ihr braucht keine Wendeöffnung offen lassen.

























Dabei von unten beginnen und bis an den Reißverschluss nähen.































7. Dann die Ecken in der gewünschten breite der Tasche abschneiden und zu nähen. Die Tasche ist dabei auf links gedreht. D.h. Ihr näht auf dem Innenfutter.
Dann diese Naht mit einem Schrägband versäubern, damit es auch innen schön aussieht.




8. Den Reißverschluss kürzen und mit einem Stoffstück verkleiden. Die Tasche darf jetzt auf Rechts gewendet werden.


































FERTIG  !!!!


So sieht das Ergebnis dann von innen aus.


Und so der Reißverschluss von außen.





Eine wunderbare Geschenkidee. Ich meine von diesen Taschen kann man nie genug haben.


Verlinkt bei http://tt-taschenundtaeschchen.blogspot.de und http://handmadeontuesday.blogspot.de und http://www.creadienstag.de und Freutag und Sewing Tini und WeWol.



Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Nachnähen und Teilen von diesem Tutorial.

Eure Mandy

Kommentare:

  1. Hihi, ja so kleine Täschchen gehen doch immer. Und davon kann Frau nie genug haben :)
    Alles Liebe,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
  2. Super! Danke für die Anleitung, das sieht wirklich nach einer schnellen Tasche aus!

    Liebe Grüße, Katha

    AntwortenLöschen