Mittwoch, 11. Mai 2016

Eine Bluse zum Verlieben

Lange lag der super weich fließende Viskose Gewebestoff im Schrank. Immer wieder habe ich ihn „gestreichelt“. Endlich hatte ich den Mut ihn zu verarbeiten und der durfte heute raus an die Frühlingsluft.






Die Fotos entstanden nach 10 Stunden im Büro, kaum Falten und extrem angenehm zu tragen. Ist schon meine absolute Lieblingsbluse!!!!


Schnittmuster:
Als Basis diente mir, wie schon oft, der Grundschnitt vom klassischen Langarmshirt aus dem Buch „Maßgeschneidert“.


Änderungen/Anleitung:
Ärmel weiter gemacht und Bündchen angefügt, sodass ich noch mit der Hand durch komme.
Brust- und Taillenabnäher nicht genäht.
Halsausschnitt mit Mehrweiter versehen (wie bei meiner Bluse hier), dann vorne 2 Falten und hinten eine Falte gelegt, einen Beleg selber erstellt und ein weißes Paspelband zwischen dem Oberstoff und dem Beleg eingearbeitet.
Achtung: Der Halsausschnitt sollte so weit sein, das Dein Kopf noch durchgeht. ;-)




TIPP:
Einen schönen Übergang, vom Anfang und Ende des Paspelbandes, bekommt ihr so:
Das Ende des Paspelbandes etwas auftrennen, die Kordel kürzen und das Band 1 cm nach innen umbügeln.













































Stoffe und Zutaten:
1,3 m    100% Viskose Javanaise "Retro Flowers & Rings" Farbe Pink-Violett

von hier


1,0 m Paspelband
0,3 m Vlies H180 für die Verstärkung der Armbündchen und des Beleges für den Halsausschnitt


Linkpartys:   MeMadeMittwoch    RUMS


Habt Ihr auch Stoffe welche ihr öfter mal „streichelt“ und lange überlegt, bis Ihr Euch traut sie zu verarbeiten?
Eure Mandy



Kommentare:

  1. deine bluse sieht toll aus; ich habe auch eine zugeschnitten, sollte endlich mal fertig werden***lg barbara

    AntwortenLöschen
  2. Der Stoff ist soo schön! Schade, dass es ihn nicht mehr gibt. Die Paspeln ergeben einen wirklich netten Effekt. Du siehst insgesamt toll aus in deinem Outfit!
    LG Esther

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Schnitt und der Stoff fällt super. Die Paspeln gefallen mir - danke für den Tipp, habe gerade selbst welche in Arbeit und den Übergang leider nicht so schick gelöst - beim nächsten Mal weiß ich, wie es geht. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Farbe ist ja schön. Mit den Kontraststreifen und dem weißen Rock ein tolles Outfit. Streicheln... weniger eher drapieren. Viele Stoffe machen einen angst und bange, besonderes die die am liebsten von dem Tisch sich wie eine schlange verschlingen .... Da heißt es nur Mut, wie Deine Bluse hier schön beweist. Die schlimmsten Stoffe sind meist auch die schönen Kleidungstücke. Meine CC-Bluse war schon sehr herausfordernd... auch leichte Seide.... da hilft nur Windstille ;) Viele Grüße Anita

    AntwortenLöschen